berlin1000 drive für MacBook – FAQ

Wie bekomme ich das berlin1000 drive wieder raus?

Das ist simpel: einfach den Adapter in den oberen Teil des SD-Kartenslots stecken bis es „Klick“ macht und sich die beiden Teile verbunden haben. Danach das kleine Laufwerk einfach wie eine normale SD-Karte herausziehen. Bitte dran denken, das Laufwerk vorher abzumelden! ;)

Kann ich auch den Speicher meines iMac oder Mac mini erweitern?

Sicher. Jeder SDXC Kartenleser ist mit dem berlin1000 drive kompatibel.

Wie entferne ich den Adapter am besten?

Der einfachste Weg ist dieser: Das MacBook mit dem bereits eingeführten berlin1000 drive mit Adapter über eine Tischkante stellen. Dann mit zwei Fingern den Adapter von oben und unten zusammendrücken, genau dort wo PUSH steht. Dann den Adapter vorsichtig entfernen.

Kann ich das berlin1000 drive für einen Raspberry Pi benutzen?

Soweit uns bekannt ist sollte der Raspberry in der Lage sein SDXC Karten lesen zu können. Wer also auf der Suche nach einer kurzen SD-Karte ist, kann durchaus ein berlin1000 drive nutzen.

Ich habe keinen Mac, möchte aber mein Notebook trotzdem mit dem berlin1000 drive erweitern. Geht das?

Das kommt drauf an. Das Laufwerk wird auf jeden Fall unter Windows oder Linux erkannt, sofern der Rechner über einen SDXC Kartenleser verfügt. Das berlin1000 drive ist ohne Adpater ca. 18mm lang – wenn der Schacht im Notebook länger ist, verschwindet es genauso wie im MacBook und kann als Speichererweiterung im Notebook bleiben. Allerdings gibt es Kartenleser mit Feder; wie sich diese mit dem berlin1000 drive verhalten können wir leider nicht sagen.